Innenhof

 “Dark Dinner”

Liebe Besucher,

leider entfällt dieses Jahr “Halloween im Schloss”

Wir bitten um Ihr Verständnis, das Team vom Schloss

2020 ist anders

Aufgrund der aktuellen Situation haben wir uns dazu entschlossen, das  geplante “Krankenhaus”, der Nachfolger der “Die Gräfin lädt ein”  auf das Jahr 2021 zu verlegen. Es ist selbst für uns etwas merkwürdig, die Story 2020 fortzusetzen. Wir werden dieses Jahr, aufgrund der aktuellen Situation, keine interaktive “Show” inszenieren (wie Sie auf den Fotos unten sehen)

Die Gräfin ladet ein

2018 + 2019 lud die Gräfin zum Dinner – Storyline:

Sie empfing die Gäste und lies Speisen und Getränke ganz nach Ihrem Geschmack, wie es ihr als Gräfin gebührt, von ihrem Personal servieren.

Was die Gräfin und ihr Personal wohl nicht wussten – es sind 150 Jahre vergangen und sie bewegten sich an diesem Tag noch immer in einer Zwischenwelt….
Step für Step verschwanden Gäste und passierten unerklärliche Dinge….

Letztendlich wurde die Gräfin von Ihrem Gatten, dem Bösen, erlöst und konnte endlich zur Ruhe entschwinden. Übrig blieb ihr Personal und hörte im Rundfunkempfänger die Rede des deutschen Kaisers 1916. Mademoiselle Brulee, eine Bedienstete der Gräfin, tauschte wutentbrannt ihr Servierhäubchen gegen eine Krankenschwesterhaube und zog mit lautem “Vive la France” von dannen….

Wir hoffen , dass wir 2021 das “Krankenhaus” ohne Beigeschmack eröffnen können

Die Gräfin lädt ein
Halloween 2018

Das Mädchen Jill und seine Puppen

Unsere erste Show in Kooperation mit Mörderdinner / 2016 als Kurzfassung: Das Mädchen Jill wusste nicht wie ihr geschah und starb -aber nicht ganz – Sie und Ihre Welt ( die Puppen ) wurden wieder lebendig und suchten mit Hilfe der Gäste Ihren Mörder. Die Fotos auf dieser Seite zeigen einen kleinen Rückblick.